Adressen

Hans Berkessel, StD i. R.
Historiker und Pädagoge

Johann-Hinrich-Wichern-Str. 3
55218 Ingelheim am Rhein
Tel.: 06132/84970; Fax: 06132/87927
E-Mail: HansBerkessel(at)aol.com 

Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e. V. (IGL)
Hegelstraße 59, 55099 Mainz
Tel.: 06131 / 27610 -10 / -11
Mail: hans.berkessel(at)uni-mainz.de

Vorsitzender des Vereins für Sozialgeschichte Mainz e. V.
Mail: kontakt(at)sozialgeschichte-mainz.de 

Vorsitzender der Stiftung Haus des Erinnerns - für Demokratie und Akzeptanz Mainz
Flachsmarkt-Straße 36, 55116 Mainz
Tel.: 06131/617 74 47
Mail: hans.berkessel(at)haus-des-erinnerns-mainz.de
Newsletter(at)haus-des-erinnerns-mainz.de
www.haus-des-erinnerns-mainz.de

  • Startseite

Hans Berkessel

Kurzbiografie

Hans Berkessel[Bild: Clemens Hess]

Jahrgang 1955; Pädagoge und Historiker, bis 2015 Lehrer und Regionaler Fachberater Geschichte Rheinhessen; seit 2016 freier Mitarbeiter am Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. mit den Arbeitsschwerpunkten Demokratiegeschichte und jüdische Geschichte; Herausgeber und Autor zahlreicher Aufsätze und didaktischer Beiträge zur Zeitgeschichte, zur politischen Bildung und zur Schulentwicklung (Demokratiepädagogik). Mitherausgeber, Autor und Redakteur der IGL-Reihen Beiträge zur Geschichte der Juden in Rheinland-Pfalz und Mainzer Beiträge zur Demokratiegeschichte, der Mainzer Geschichtsblätter und des Jahrbuchs für Demokratiepädagogik (im Wochenschau-Verlag) und des Jahrbuchs Argonautenschiff der Anna-Seghers-Gesellschaft Berlin und Mainz e.V. Langjähriges Mitglied im Bundesvorstand und Vorsitzender des Landesverbandes der Deutschen Vereinigung für politische Bildung (DVPB); des Landesverbandes der Geschichtslehrer Deutschlands (VGD), Gründungsmitglied und Vorsitzender des Vereins für Sozialgeschichte Mainz e.V.; Gründungsmitglied und Landesvorsitzender Rheinland-Pfalz der Deutschen Vereinigung für Demokratiepädagogik (DeGeDe); Leiter des BLK-Programms „Demokratie lernen & leben“ für Rheinland-Pfalz (2002 – 2007), Mitbegründer und langjähriger Koordinator des Demokratie-Tags und des Bündnisses „Demokratie gewinnt!“ Rheinland-Pfalz, Mitbegründer und Vorsitzender der Stiftung Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz Mainz; 2015 mit der Gutenberg-Statuette der Stadt Mainz und 2016 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.